Eurodetag 2018 "Zuhause in Europa!"

Eurode organisiert am Sonntag, den 2. September von 12.00 bis 16.00 Uhr den zweijährlichen Eurodetag. Der Tag findet im Eurode-Dreieck statt, das aus der Abtei Rolduc, der Baalsbruggger Mühle und der Burg Rode besteht. Dat diesjährige Thema lautet "Zuhause in Europa". Daher ist das Eurode Business Center, das Symbol der langjährigen Zusammenarbeit zwischen Herzogenrath und Kerkrade, geöffnet.

Sachkundige Ehrenambtliche erzählen an der Baalsbrugger Mühle und der Abtei Rolduc spannende Geschichten aus längst vergangenen Zeiten und zeigen Handwerksberufe wie Bier- und Weinherstellung. An allen Standorten gibt es verschiedene Kinderattraktionen wie Hüpfkissen, Bungee-Jumping und Workshops: Kinder können u.a. zum Thema "grenzenlose Begegnung" basteln, an einem Baseball-Workshop teilnehmen und dem Müller helfen. Natürlich können sie sich auch mit einem echten Ritter fotografieren lassen!

Im EBC werden diverse Präsentationen zur grenzüberschreitenden Erwerbstätigkeit geboten. Erwachsene können sich dort zum Kunstprojekt "Eurode Social Sofa" melden. Es wurde auch an Menschen gedacht, die zu Füß weniger Mobil sind: Zwischen den Standorten fahren Bummelzüge.

Zurück